Kinderkrankenpflege, Intensivpflege und Beatmung

Neben professioneller Pflege brauchen vor allem schwerkranke Kinder Vertrauen und Zuneigung. Unsere geschulten Kinderkrankenpflegerinnen verstehen sich besonders auf die Pflege und Betreuung kranker und schwerkranker Kinder und Jugendlicher.

Die Pflege und Betreuung schwerkranker, behinderter Kinder fordert die Eltern bis an die Grenze der Belastbarkeit.

Wir helfen ihnen dabei, die Belastung zu tragen und sorgen mit medizinisch ausgebildetem Personal dafür, dass die Kinder zuhause versorgt werden können, so dass Aufenthalte im Krankenhaus vermieden oder verkürzt werden.

Soweit als möglich, helfen wir auch dabei, dass die Kinder am normalen, altersgemäßen Leben teilnehmen können indem wir sie z.B. in den Kindergarten oder die Schule begleiten und dort medizinisch betreuen.

In enger Zusammenarbeit mit Ihnen und Ihrem Kinderarzt ist es unser Bestreben, die bestmögliche Pflege für Ihr Kind zu gewährleisten.

Unsere Leistungen in der Kinderkrankenpflege

  • Intensivpflege und Beatmung (bis zu 24 Std./Tag)
  • Überwachung der Vitalfunktionen / Nachtwache
  • Tracheostoma- und Stomaversorgung
  • Enterale / parenterale Ernährung
  • Injektionen / Infusionen
  • Versorgung von Kindern mit Blasenkatheter
  • Wundversorgung / Verbandwechsel
  • Palliativpflege
  • Grundpflege

Dank der Fortschritte in der Medizintechnik und mit Hilfe von speziell hierfür ausgebildeten Pflegekräften ist die häusliche Versorgung schwerkranker und/oder schwerstbehinderter Kinder heute in vielen Fällen medizinisch eine gute Alternative zur stationären Versorgung in einem Krankenhaus oder Pflegeheim.

Die Versorgung im häuslichen Wohnumfeld unter Mithilfe der Eltern ermöglicht zudem einen wesentlich besseren und engeren Kontakt der Eltern zu ihrem Kind, was für die Entwicklung und Gesundung des Kindes oft sehr förderlich ist.

Mit einem Team von hierfür speziell fortgebildeten Kinderkrankenschwestern und -pflegern ist der Mobile Pflegedienst Christian seit 2000 in der häuslichen Kinderpflege tätig und gewährleistet in Partnerschaft mit den Ärzten, Eltern und Kostenträgern eine bedarfsgerechte Versorgung und Pflege der Kinder.